„Es ist wieder soweit! Die Leipziger Buchmesse findet 2022 in Präsenz statt.“ Das hatten wir, die Auszubildenden im Bereich Buchhändler*in und Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste im Bereich Bibliothek, gedacht und uns alle so sehr gewünscht. Leider wurde die Messe erneut abgesagt.

Unsere Arbeit sollte natürlich nicht nur fürs „Papier“ gewesen sein, daher wurde daraus kurzerhand ein Projekttag gemacht. Wir haben am 17. März 2022 die Ergebnisse aus den sechs Arbeitsgruppen in der Schule präsentiert.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei unseren Sponsoren, die uns so tatkräftig mit Sach- und Geldspenden über den Förderverein der Schule unterstützt haben.

Die Leipziger Buchmesse 2021 wurde abgesagt und die Buchbranche muss sich schon wieder auf das nächste Jahr vertrösten. Wir Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und BuchhändlerInnen des 2. und 3. Lehrjahres wollen den Frühjahrstermin jedoch nicht missen. Mit einem neuen Konzept laden wir Euch/Sie herzlich zur digitalen Buchmesse der Gutenbergschule ein!

Unter dem Motto „Medienrummel – Beruf mit Buch“ erwartet unsere Besucher ein buntes Programm auf Facebook, Instagram und Twitter. Geplant sind unter anderem digitale Lesungen, virtuelle Ausstellungen und interaktive Angebote zur Berufsinformation, Quizz, Spiele und tolle Gewinne von unseren Sponsoren*. Ob Fragen zur Ausbildung oder zu den Online-Veranstaltungen, ob Lob oder Kritik, wir freuen uns über Eure/Ihre Likes und Kommentare!

Mehr Infos zum Projekt findest Du/finden Sie bei Facebook, Instagram und Twitter

https://www.instagram.com/berufmitbuch/

https://www.facebook.com/Beruf-Mit-Buch-105098441382638 

https://twitter.com/BerufMit

Wie freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Euer/Ihr Projektteam „Beruf mit Buch“.

 

* wir bedanken uns herzlich beim Eulenspiegel Verlag, Rowohlt Verlag, Loewe Verlag, der ekz.bibliotheksservice GmbH und Yogi Tea für Ihre Unterstützung!

Die Nachricht hat Sie sicherlich schon erreicht:

Die Leipziger Buchmesse 2020 wurde abgesagt.
Auch das Lesefest Leipzig liest sowie die Auftaktlesung "Leipziger Mordspuren" von und mit Herrn Henner Kotte bei uns an der Gutenbergschule entfallen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und bedanken uns bei allen Unterstützern.

Am Samstag, dem 7. September 2019, wurde an der Gutenbergschule wieder einmal der Tradition des Gautschens gefrönt.

37 „Kornuten“ bekamen nach der äußeren Reinigung in der nagelneuen Gautschwanne, die mit 16°C-warmem Wasser gefüllt war, noch einen „Sturzbach obendrauf“. Der Gautschtrank sorgte noch für die innere Reinigung, so dass die frischgebackenen Facharbeiter guten Gewissens einen Gautschbrief erhalten konnten.

 Gautschen Gautschen

Es war ein fröhliches Beisammensein und wir freuen uns schon darauf, dass sich recht viele der „Ehemaligen“ ab dem kommenden Gautschfest wieder als Packer zur Verfügung stellen.

Vom 8. bis 10. März 2018 waren 38 Drucker-Lehrer/innen aus ganz Deutschland zu Gast in der Gutenbergschule. Hier fand unter Trägerschaft der LAG Medien e.V. ein Workshop statt, der mit den historischen Techniken im Museum für Druckkunst begann, aber seinen Schwerpunkt natürlich bei den neuesten Trends der Branche hatte. So waren die neuesten Entwicklungen bei KBA Gegenstand eines Vortrages, aber auch zum Digitaldruck und zum Marketing gab es viele Informationen.


Am Samstag stand die Verknüpfung der polygrafischen Ausbildungsstätten in Leipzig im Mittelpunkt. Frau Professor Herzau-Gerhardt und Herr Professor Engisch von der HTWK stellten die Situation des Fachbereiches Drucktechnik und die aktuellen Forschungsprojekte vor.

M. Taut FL Druck Medien

 

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Surfergebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.